Kreismeisterschaft:

Geänderte Zeiteinteilung!

Für alle Fußballfans:

Hinweis zur KM Dr/Spr 2018

Buschreiter ermittelten Kreismeister

Bericht Kreismeisterschaften 2018 - Vielseitigkeit

 

von Anneka Lemor

Früh im Jahr fanden die sportlichen Wettkämpfe um die Titel der Kreismeister der Vielseitigkeit am 09./10. Juni, ausgerichtet vom RFV Bad Honnef, auf der Anlage Hagerhof statt. Trotz gegensätzlicher Vorhersagen spielte das Wetter mit, und die anspruchsvollen Strecken präsentierte sich in nahezu idealem Zustand. Ermittelt wurden die Kreismeister der Reiter, Jungen Reiter und Junioren sowie der Mannschaft in einer Vielseitigkeit Kl. A** und der Kreismeister der LK 6 und 7 in einer kombinierten Prüfung der Kl. E.

Am Ende des Tages zeigte sich eine nahezu komplette Umverteilung der Kreismeistertitel im Vergleich zum letzten Jahr. Bei den Reitern konnte sich Camilla Vreden mit Call me Carrie vom RuFV Bad Honnef den Meistertitel und die Goldmedaille vor Annika Aruba Baumgart und Betti Hallwig, beide für den RuJC Rodderberg startend, sichern.

 

Im Kampf um den Mannschaftstitel hatte in diesem Jahr der RuJC Rodderberg (Annika Aruba Baumgart, Valentina Arndt, Constanze Wiesner, Leonie Leuwer) die Nase wieder vor der Mannschaft des RC Annaberger Hof (Jan Büsch, Carolina Strohmaier, Jaqueline Schmitt, Eva Lilli Fielenbach) und konnte somit die Verbandsstandarte nach einem Jahr Abstinenz wieder an sich nehmen. Den dritten Platz belegte die gemischte Mannschaft der Vereine RuFV Bad Honnef/Gut Heiderhof/Rodderberg mit den Reiterinnen Camilla Vreden, Betti Hallwig und Nora Hammer.

 

Auch Eva Lilli Fielenbach (RC Annaberger Hof) konnte Ihren Titel aus dem letzten Jahr nicht verteidigen, dies jedoch nur, weil sie nicht mehr in der Prüfung um den Titel der LK 6+7 mit ritt, sondern in der Prüfung der Kl. A startete und prompt den Meistertitel der Junioren auf den Annaberger Hof holte. Bei den Jungen Reitern freute sich Valentina Arndt (RuJC Rodderberg) über den Titel der Kreismeisterin.

 

In der Kreismeisterschaft der Leistungsklassen 6 und 7 stellten sich acht Paare dem Kampf um den Titel. Musst sich Judith Heller (RV Rheinische Höhen) in der Gesamtwertung der kombinierten Prüfung noch mit Platz 2 zufriedengeben, konnte sie sich den Meistertitel vor Celine Schönfeld (RG Haus Dorp) und Christine Faerber (RV Niederbachem) sichern.

 

Fotos folgen...

 

 

Die Sponsoren

Der KM Dressur und Springen 2017

Kreismeisterschaften
Informationen & Ergebnisse

Kreispferdesportverband
Bonn/Rhein-Sieg

Besuch uns auf

Homepage

Kontakt

Copyright: Astrid Ostrowicki

Impressum

Fotos